Autor Nachricht

GO-Lübeck

(Senior Member)

Hallo zusammen,

die Vorbereitungen für unseren neuen Grundofen der Fa. Kern sind in vollen Gange.

Zum Beispiel sind die statischen Probleme durch ein "Regalsystem" wie Herr Kern es nennt beseitigt und die Strom und Telefonleitungen hinter dem neuen Ofen sind entfernt.

Nun beschäftigen uns allerdings mehrere Fragen:
Wir haben die Abbrandsteuerung mit zwei Temperaturfühlern der Fa. Kern bestellt. Herr Kern sagte uns auch, das sie in der Nähe des Brennraumes installiert werden sollte und eine Steckdose benötigt. Aber:

Frage 1: Wird die Steuerung auf oder unter Putz installiert.
Frage 2: Was wird bei der UP-Montage benötigt? Schalterdose oder ähnliches
Frage 3: Kann die Stromzufuhr dann auch direkt, also ohne Steckdose erfolgen?

Vielleicht hat ja der eine oder andere von Euch auch diese Steuerung und kann uns helfen.

Danke und viele Grüße
26.08.15, 20:43:41

Robert

(Senior Member)

Hallo
Das sind doch Fragen, die Ihnen Herr Kern beantworten muss! Hier gibt es kaum Forumsteilnehmer mit einer Kern-Steuerung.
Sie sollten vielleicht den Widerspruch http://www.kachelofen-profis.de/content30/steuerung.html versus das bei Ihnen liegende Angebot bei Herr Kern ansprechen.
Gruss Robert
26.08.15, 20:52:14

GO-Lübeck

(Senior Member)

geändert von: GO-Lübeck - 18.11.15, 22:14:45

Hallo Robert,

danke für die schnelle Antwort und den Link.

Genau über diese Seite sind wir auf die Steuerung gekommen. Und da es vielversprechend klang, haben wir auch Herrn Kern darauf angesprochen. Seine Aussage: Die Steuerung ist fertig und funktioniert zuverlässig, nur die Homepage ist noch nicht up to date.

Da diese Fragen bestimmt mehrere interessieren, habe ich sie einfach mal hier gestellt.

Gruß
GO-Lübeck

Dateianhang:

 ofenwand.jpg (90.96 KByte | 12574 mal heruntergeladen | 1116.96 MByte Traffic)

26.08.15, 21:21:13

GO-Lübeck

(Senior Member)

Nun ist hier irgendetwas schief gelaufen. Das Bild sollte eigentlich zu einem anderem Beitrag.

Naja egal, an diser Wand soll der Ofen gebaut werden.
26.08.15, 21:24:38

Steffen87

(Senior Member)

Hallo,

Was waren das für statische probleme? Wir funktioniert das mit dem "regalsystem"?

Was für einen grundofen haben sie den bestellt? Leistung etc?

Liebe Grüsse
26.08.15, 21:25:37

GO-Lübeck

(Senior Member)

Hallo Steffen87,

ist ja Wahnsinn wie schnell man hier Rückmeldungen bekommt!

Was ist ein Regalsystem? Unser Altbau ist unterkellert und wir hatten Angst das die Betondecke die 1,5 to des GO nicht halten könnte. Ein Bekannter Bauingenieur bestätigte eine maximale Last von 150 kg/m2. Folglich musste der Boden entlastet werden. Im Keller wurden Stützmauern errichtet, wo man prima Regalbretter einziehen kann. Dies war die Idee von Herrn Kern...

Technische Daten.
Nennleistung: 6,0kW
Erreichter Wirkungsgrad lt. Berechnung ca.: 83,6%
Effektivleistung lt. Berechnung ca.: 6,4kW
Heizintervall für maximale Leistung: 8h
Max. Holzmenge/Abbrand: 14,8kg

Viele Grüße
Dateianhang (verkleinert):

 Regal.JPG (123.82 KByte | 12724 mal heruntergeladen | 1538.53 MByte Traffic)

26.08.15, 21:44:36

Steffen87

(Senior Member)

Hallo,

Ahh.....das ist pfiffig! Zum glück hatten wir keine probleme mit der statik. Das ist denke ich was viele leute vom bau abhält! Wann geht es bei ihnen los?

Liebe Grüsse
27.08.15, 04:33:22

hustrac

(Senior Member)

Hallo GO-Lübeck,

Ich habe auch eine Kern-Steuerung. Meine ist eine Unterputz-Ausführung. Im Zubehörhandel (evtl. auch bei Herr Kern)gibt es auch eine passende Aufputzdose dazu. Am besten bei Herrn Kern nachfragen.
Anschliesen können Sie direkt.
Bin auch gerade dabei die Steuerung zu installieren.Die Messfühler habe ich schon angebracht.
Gerne können wir uns dann über unsere Erfahrungen austauschen.

Grüße

Uli
27.08.15, 20:33:16

GO-Lübeck

(Senior Member)

Hallo Uli, Hallo Hustrac,

danke für die Antwort. Ich wusste doch, dass ich hier jemanden finden werde, der auch diese Steuerung hat...

Wir möchten auch die Unterputz-Variante. Meine Frage zielte darauf hin ab, was kann/ muss ich vorbereiten. Reicht eine UP-Schalterdose oder zwei oder vielleicht doch etwas ganz anderes in der Wand?

Was heißt, ich installiere selber? Wurde das nicht von Herrn Kerns Leuten gemacht? Oder hast Du selbst gebaut?

Viele Grüße
Jörg

27.08.15, 21:14:15

hustrac

(Senior Member)

geändert von: hustrac - 27.08.15, 21:51:06

Hallo Jörg,

Ich baue selber.

Die UP-Variante sind im Prinzip 2 UP-Dosen nebeneinander.
Wenn Du schon etwas vorbereiten willst,dann mache nur mal die Löcher und evtl. die Wandschlitze für die Zuleitungen.
Die Dosen sind normal bei der Steuerung dabei.

Grüße

Uli
27.08.15, 21:46:49

GO-Lübeck

(Senior Member)

geändert von: GO-Lübeck - 28.08.15, 22:41:52

Hallo Uli,

das ist genau die Antwort die ich gesucht habe!

Da ich an der Wand der Steuerung eh noch einen Schalter und zwei Steckdosen für den Elektriker vorbereiten will, kann ich nun auch schon die Löcher/Dosen/Schlitze für die Abbrandsteuerung mit einplanen.

Danke!

Was den Erfahrungsaustauch zu der Steuerung angeht, schauen wir mal wenn die Anlage in Betrieb gegangen ist.

Gruß GO-Lübeck
28.08.15, 22:32:15

Stove

(Senior Member)

Hallo zusammen,

ich bin auch an der Abbrandsteuerung interessiert. Da die Homepage aber noch nicht aktualisiert ist, suche ich ein paar Information dazu.

Funktionsweise, Installation, vorbereitende Maßnahmen hinsichtlich Elektro-Versorgung u.ä.

Bin gerade dabei die bestehende Elektroinstallation an meinem zukünftigen Ofenplatz umzubauen.
Da wäre es interessant, zu wissen, was ich berücksichtigen muss, falls ich mich auch für eine Kern-Abbrandsteuerung entscheide.

Wer kann mir hier ein paar Infos geben?

Vielen Dank und viele Grüße,
Stove
30.08.15, 19:41:33

GO-Lübeck

(Senior Member)

Hallo Stove,

für Dich und alle Interessierten die Info die mir Herr Kern zu der Steuerung damals zukommen lassen hat:

http://www.kaminsteuerung.de/index.php?p=productsMore&iProduct=34&sName=rt-08osg-elektronische-abbrandsteuerung-f%FCr-kaminofen-grafik-design

Liebe Gruße
GO Lübeck
30.08.15, 21:41:02

Robert

(Senior Member)

geändert von: Robert - 30.08.15, 22:13:16

Hallo GO-Lübeck
Ich bewundere Ihren Mut, mit derart dürftigen Angaben ein von KeramikArt als eigene Entwicklung angepriesenes Produkt zu erwerben.
Kein Wunder kriegen Sie kaum Antworten auf triviale Fragen!
Gruss Robert
30.08.15, 22:12:39

GO-Lübeck

(Senior Member)

Hallo Robert,

ich verstehe nicht so ganz, was Sie mit "Ihren Mut" meinen?

Warum soll ich nicht dem Ofenbauer meines Vertrauens vertrauen?

Wir haben bei dem Versuch einen Grundofen zu planen, mehrere Ofenbauer kontaktiert. Das Ergebnis war immer schlecht, wie auch bei anderen hier im Forum. Also warum sollte ich der Fa. Kern und der angebotenen Steuerung nicht trauen??? Oder anders gefragt, was ist aus Ihrer Sicht schlecht an dieser Steuerung?

Gruß
GO Lübeck
30.08.15, 22:30:50

Robert

(Senior Member)

geändert von: Robert - 30.08.15, 23:12:12

Hallo GO-Lübeck
Zitat von GO-Lübeck:

Warum soll ich nicht dem Ofenbauer meines Vertrauens vertrauen?

Wieso stellen Sie denn die triviale Fragen nicht KeramikArt?

Zitat von GO-Lübeck:

Wir haben bei dem Versuch einen Grundofen zu planen, mehrere Ofenbauer kontaktiert. Das Ergebnis war immer schlecht, wie auch bei anderen hier im Forum.

Habe ich auch so erlebt.

Zitat von GO-Lübeck:

Also warum sollte ich der Fa. Kern und der angebotenen Steuerung nicht trauen??? Oder anders gefragt, was ist aus Ihrer Sicht schlecht an dieser Steuerung?

Wann habe ich über die Steuerung etwas schlechtes gesagt?
Die Ankündigung einer eigenen Steuerung steht .... vielleicht 2 Jahre unverändert in der HP von KeramikArt. Nachfragen hat man Ihnen mit einem Link auf eine Firma beantwortet.
Viel Vertrauen und viel Mut finde ich, sind ja keine schlechten Eigenschaften.

Zitat KeramikArt:
Grund dafür ist dass die gängigen Steuerung für Warmluftöfen entwickelt wurden.
Wir brauchen die Steuerung aber für Grundöfen.
Ende Zitat

Zitat ED Trade (tönt eher nach Handel als nach Entwicklung):
Abbrandsteuerung für Kaminofen / Heizeinsatz inkl. Luftklappensteuerung. Verbrennungsoptimierer für traditionelle Kamine, Grundöfen oder Kamine mit Wärmespeichersystemen im Titanium Edelstahl Design.
Edelstahl-Frontblende mit Magnetbefestigung
Ende Zitat

Ganz wichtig finde ich, dass man die Steuerung so anordnet, dass man das Display und den Feuerraum im Blickfeld hat. Aber so was ähnliches hat Ihnen Herr Kern schon gesagt. Das ist vor allem wichtig für den Lernprozess und nachher ist es praktisch. Aber Achtung: Sie darf (wahrscheinlich) nicht wärmer als 50 Grad (eventuelle Stauwärme beachten!) werden von wegen der Elektronik.
Gruss Robert

30.08.15, 22:48:09

GO-Lübeck

(Senior Member)

Hallo Robert,

nun habe ich doch tatsächlich nach "Trival" gegooglt. freuen

Zitat Wikipedia: Als trivial (lat. trivialis „gewöhnlich“) gilt ein Umstand, der als naheliegend, für jedermann leicht ersichtlich oder erfassbar angesehen wird.

Sicherlich hätte man diese einfache, naheliegende Frage auch direkt an Keramik Art stellen können, aber:

- Es interessiert bestimmt auch andere.
- Wenn das Interesse vorhanden ist, wird sicher auch die Homepage von Keramik Art angepasst.


Auch wenn es vielleicht nicht so gemeint ist, klingt

Zitat:
Viel Vertrauen und viel Mut finde ich, sind ja keine schlechten Eigenschaften.


für mich eindeutig, zweideutig. :-)


Was die Steuerung angeht, gehe ich fest davon aus, dass sich Herr Kern hier demnächst zu diesem Thema zu Wort melden wird.

Gruß
GO-Lübeck
30.08.15, 23:23:21

Robert

(Senior Member)

Hallo GO-Lübeck
Zitat von GO-Lübeck:

Was die Steuerung angeht, gehe ich fest davon aus, dass sich Herr Kern hier demnächst zu diesem Thema zu Wort melden wird.

Muss er wohl: ED Trade beschäftigt sich nur mit dem Kassieren und dem Ausliefern. Von etwas anderem scheinen die keine Ahnung zu haben.
Gruss Robert
30.08.15, 23:37:04

Theo Kern

(Administrator)

ED Trade liefert die Elektronik der Steuerung.
Entwickelt und hergestellt wird sie in Polen.
Funktionell vergleichbar mit den anderen bekannten Steuerungen.

Für uns ist die Steuerung erweitert damit damit richtige Stellmotoren angesteuert werden können.
So verwenden wir für die Klappen Federrücklaufmotoren von Belimo.

Im Original können damit lediglich Modellbauservos angesteuert werden.

Die Entwicklung unserer Eigenentwicklung haben wir, weil zu kompliziert und umständlich zu bedienen, eingestellt.
Man muss das Rad auch nicht täglich neu erfinden.


Theo L. Kern theo.kern@kachelofen-profis.de http://www.kachelofen-profis.de Für direkten Kontakt bitte meinen E-Mail Link benutzen und eigene Kontaktdaten nicht vergessen. Auf halbanonyme Mails antworte ich nicht.
31.08.15, 05:25:26

Stove

(Senior Member)

Hallo Herr Kern,

welche Vorraussetzungen müssen bauseits geschaffen werden, um diese Steuerung in einem Grundofen von Ihnen einzusetzen?
Wie gesagt, ich bin gerade dabei die Stromleitungen zu verlegen und möchte gerne eine eventuelle Ofensteuerung dabei berücksichtigen.

Gibt es dazu eine Einbauanleitung, aus der das hervorgeht?

Vielen Dank und viele Grüße,
Stove
31.08.15, 07:52:24
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 3 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
26 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kombiofen mit Brunnereinsatz heizt nicht
248 65535
12.11.18, 07:22:30
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag abweichende Ausführung eines Grundofens
80 65535
30.01.11, 16:54:27
Gehe zum letzten Beitrag von Robert
Gehe zum ersten neuen Beitrag Völlig verwirrt
44 65535
16.12.14, 13:07:11
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fragen zum Grundofen
57 65535
27.09.16, 04:42:50
Gehe zum letzten Beitrag von Theo Kern
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TR deutsche/österreichische
50 65535
03.03.12, 00:03:24
Gehe zum letzten Beitrag von Lenilein
Archiv
Ausführzeit: 0.075 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder