Grundofen Selbstbau

gs1gs2gs3
 kontakt
 home

Den Grundofen selber bauen.

Der Selbstbau eines Grundofens ist, für den handwerklich geschickten Bauherrn, möglich.
Dabei ist es natürlich ist es erforderlich dass mit entsprechender Sorgfalt vorgegangen wird.

Dabei tauchen einige Probleme auf die nur mit fachkundiger Hilfe zu meistern sind.

Das wichtigste dabei ist eine fachgerechte Konstruktion des Ofens.
Nur diese gewährleistet dass der gebaute Grundofen die Anforderungen die der Bauherr selbst, aber auch die Behörden an dieses Werk stellen.
Das sind Betriebssicherheit, Funktionssicherheit, Wirkungsgrad und Emissionen.

Dazu fehlen praktisch jedem Selbstbauer Wissen und Erfahrung.

Das zweite ist die Materialbeschaffung für den handwerklichen Selbstbau.
Es ist natürlich möglich "irgendwelche" Materialien im Internet zusammenzukaufen. Diese sind oft entweder überteuert oder minderwertig.
Es ist natürlich auch möglich einen "Bausatz" eines Bausatzherstellers zu kaufen. Diese Bausätze sind oft ebenfalls teuer und meist auf den kleinsten Nenner ausgelegt.
Vorsicht auch bei "geprüften" sogenannten "Speicherkernen". Hier werden meist Kleingrundöfen, geprüft für ganz kleine Leistungen in Verbindung mit mehrmaligem Nachlegen angeboten.
In der Werbung spielen dann aber die kleine Leistung und das mehrmalige Nachlegen keinerlei Rolle mehr.
Geworben wird mit angeblichen Superwirkungsgraden.
Davon bleibt aber dann, wenn der Ofen normal genutzt wird, absolut nichts übrig.
Kein Mensch wird die Öfen auch nur halbwegs so nutzen wie sie geprüft wurden.
Kein Kunde erfährt je unter welchen abstrusen Betriebsbedingungen sein Ofen den tollen Wirkungsgrad erreicht hat.

Es würde ja auch niemand mehr das "Wunderwerk" kaufen wenn er es wüsste.
Einen wirklich effektiven Grundofen kann man so kaum bauen.

Mit unseren Öfen hat das nichts zu tun.

Das, und die zunehmende Nachfrage nach solchen Grundöfen für den Selbstbau, bringt mich dazu hier ein entsprechendes Angebot zu machen.
Für diesen Zweck haben wir Anfang 2012 auch unser Bauverfahren geändert und erprobt so dass es für den Selbstbauer einfacher wird.

Auf der Grundofen-Angebote Seite ist bei allen Grundöfen auch der Preis für den handwerklichen Bausatz angegeben.
Sie sparen, je nach Ofen, von 2000-5000€.

Ablauf:

Für die fachgerechte Konstruktion eines Ofens und die Zusammenstellung eines entsprechenden Materialpaketes benötige ich eine Reihe von Informationen die da wären: 

Grundriss der Ebene auf der der Ofen gebaut werden soll.
Für eine Ganzhausheizung auch die anderen Geschosspläne.
Einen Schnitt des Gebäudes.
Informationen darüber ob die Anbauwand brennbar ist (Fachwerk, Holzständer usw.)
Das gleiche gilt für die Decke.
Den Querschnitt des vorhandenen Schornsteins und die Bauart (oder Alter) desselben.
Dazu die Länge des Schornsteins vom Boden, auf dem der Ofen gebaut wird, bis zur Mündung.
Wenn der Schornstein neu errichtet wird bekommen Sie von mir, mit der Planung, die Angaben zum Querschnitt.
Die Wärmebedarfsberechnung wenn Sie eine haben.
Alternativ den Brennstoffbedarf der vergangenen Heizperiode.
Fotos des Aufstellortes.
Ein Link auf einen Ofen, der Ihnen gut gefällt, auf der Webseite (damit ich Ihren optischen Wunschstil einschätzen kann)
Ihre Wünsche und Anforderungen an den Ofen (was soll er können).

 Damit kann ich Ihr Vorhaben beurteilen, Sie entsprechend beraten und auch preislich eine Richtung angeben.

 Wird der Ofen dann geplant wird eine Schutzgebühr fällig. 

Bitte beachten Sie dazu unsere Informationen auf der Seite Design-Service.

Eine formlose Info dass Sie die Bestimmungen akzeptieren reicht völlig aus.

Die Rechnung über die Schutzgebühr erhalten Sie mit der Planung.

Wir konstruieren dann den Ofen in hocheffektiver Ausführung nach EN15544, auf Wunsch auch mit Absorber und mit Backofen.
Im Designservice sind enthalten alle nötigen technischen Daten (Leistung, Wirkungsgrad, Holzmengen, Zuglänge, Feuerraumgröße), erste techn. Zeichnungen und die optischen Zeichnungen.
Dazu das Angebot für das Angebot für den Bausatz mit Lieferung frei Haus.

Nach der Auftragserteilung und dem Erhalt der Anzahlung erhalten Sie die bemaßten techn. Zeichnungen dazu und eine allgemeine Baubeschreibung.
Im Bauverlauf erhalten Sie bei Bedarf weitere Detailzeichnung und Erklärungen.
Den Aufbau führen Sie in enger Zusammenarbeit mit mir durch.
Das schließt das tägliche fotografieren der Bauabschnitte, das senden der Bilder an mich und meine Antwort dazu ein.
Weiter können Sie mich, bei auftretenden Fragen, jederzeit anrufen.
Weil der Selbstbauer gerne auch am Wochenende und Abends werkelt gilt das auch für abends und das Wochenende.

Dabei garantiere ich eine voll funktionsfähige Konstruktion. Der Grundofen wird, wenn er genau nach der Planung aufgebaut wurde, garantiert anforderungsgemäß funktionieren.
Enthalten ist eine telefonische Unterstützung während des Aufbaus nach Bedarf.

Berechnungen, technische Zeichnungen und Bauanleitungen dürfen nicht ohne mein Einverständnis öffentlich gemacht oder weitergegeben werden.