Absorber
Heizungseinbindung

gs1gs2gs3
 kontakt
 home


Absorber für Grundofen und Kombiofen.

Der Absorber dient dazu Wärme aus dem Grundofen der Heizung zuzuführen.
Dient der Absorber als Heizungsunterstützung wird er zwischen Ofen und Wanddämmung angeordnet.
Bei einer Hauptheizung werden zusätzlich auch Teile der Front des Ofens mit dem Absorber belegt.

Zur Erzielung der bestmöglichen Leistungen fertigen wir die Absorber ganz individuell, an den jeweiligen Ofen angepasst, an.
Das ohne jeden Aufpreis.

Im Prinzip ist dieser Absorber genau das gleiche wie ein Solarabsorber auch. Aber nur im Prinzip.
Hier ersetzt der Grundofen die Sonne.
Im Gegensatz zu dieser "scheint" der Grundofen wann immer Sie das wollen.
Sie können also auch im tiefsten Winter damit heizen.

Das Strahlungsspektrum ist aber völlig anders. Daher sind auch die Anforderungen anders.
So wie ein Solarabsorber im Grundofen nichts taugen würde geht es umgekehrt auch unserem Absorber.
Er ist ganz speziell auf die Bedingungen im Grundofen ausgelegt und würde in der Sonne nichts taugen.

Mit einer vergrößerten Oberfläche von immerhin 1,88m² pro m² Absorberprofilfläche wird die, vom Grundofen abgestrahlte, Wärme großflächig und schnell aufgenommen. Die mattschwarze (eingebrannte) dem Grundofen zugewendete Fläche absorbiert die für den Ofen typische langwellige Infrarotstrahlung schnell und gut.
Die, dem Grundofen abgewandte, blanke, Aluminiumfläche ist dagegen ein schlechter Strahler so dass der Absorber verhältnismäßig wenig Wärme hinten wieder abstrahlt. So bleibt die Leistung im Absorber und wird vom durchfließenden Wasser dem Heizungskreislauf zugeführt.

Die im, vergleichsweise, geringen Abstand (10cm) voneinander verlaufenden, eingepressten, wasserführenden Kupferrohre führen die angefallene Wärme rasch ab. Dazu trägt auch die hohe Materialstärke (10kg Aluminium/m²) bei. Unser Absorber ist, im Vergleich, sehr massiv ausgeführt. Das ist natürlich ein großer Vorteil. Die Wärme innerhalb des Absorbers kann dadurch besser und schneller zum Wasser geführt werden.
So wird die "eingesammelte" Wärme schnell und effektiv ins Wasser gebracht.

Im entsprechend geplanten und gebauten Grundofen realisieren wir eine Wasserleistung von ca. 1000W/m².

Bis zu 70% der Nennleistung des Ofens können wir in das Wasser bringen.

Ein Grundofen mit Absorber mit einer Leistung von 9,7kW, geeignet als Hauptheizung ist als preiswerter Standardofen auf unserer Grundofen-Angebote Seite verfügbar.

Grundsätzlich kann der Grundofen mit Absorber, zusammen mit der Ofenoberfläche, Häuser bis zu einer Heizlast von ca. 15kW beheizen.
Wichtig dabei ist es aber dass die Raumverhältnisse der Beheizungsart entsprechen.

Diese Art der Hausbeheizung entsteht immer in Zusammenarbeit mit Ihrem Heizungsbauer.


Ein Absorberbeispiel.